MULTI Kühlsysteme

Rückkühlanlage für deutschen Schaumstoffmaschinen-Hersteller

Kühlanlage und Kühltürme

MULTI Kühlsysteme GmbH liefern Rückkühlanlage in Modulbauweise inklusive Kühltürme an deutschen Schaumstoffmaschinen-Hersteller


Im Februar 2017 konnten wir eine Rückkühlanlage an einen namenhaften, deutschen Kunden aus dem Bereich Schaumstoffmaschinen übergeben. Die Anlage, welche in Algerien zum Einsatz kommen wird, ist in Modulbauweise aufgebaut und wird durch zwei Edelstahlkühltürme versorgt. Die beiden Kühltürme haben jeweils eine Kühlleistung bzw. eine abgeführte Wärme von 2.250 kW.

Die Rückkühlanlage ist auf einem transportfähigen Stahlrahmen komplett vorgefertigt. Alle Rohrleitungen sind aus schwarzem Stahl (P235 TR1) gefertigt und mit einer langlebigen Pulverbeschichtung gegen Korrosion geschützt. Für die zwei mit Kühlwasser zu versorgenden Verbraucherkreisläufe stehen jeweils zwei redundante, selbstansaugende Kreiselpumpen der Firma Edur zur Verfügung. Zur Versorgung der Edelstahlkühltürme werden ebenfalls zwei Pumpen der Firma Edur eingesetzt.

Um die Verbraucher vor Verschmutzungen zu schützen, wurden Siebkorbfilter mit einem Bypass in die Anlage installiert. Der Siebkorbfilter wird auf seinen Differenzdruck überwacht und im Wartungs- / Reinigungsfall kann die Anlage über den Bypass unterbrechungsfrei weiter betrieben werden.

Die Steuerung der Kühlwasseranlage wird über eine im Lieferumfang enthaltene SPS (speicherprogrammierbare Steuerung) umgesetzt. Für die einfache Bedienung der eingesetzten Siemens S7-1200 wurde ein sieben Zoll Touchpanel auf der Frontseite des Schaltschrankes verbaut. Die gesamte Elektroinstallation bis hin zur Programmierung der SPS wurde komplett bei uns im Hause durchgeführt. Alle elektrischen Antriebe sind in der Effizienzklasse IE3 ausgeführt.

Für den Versand der Anlage an ihren Einsatzort in Algerien wird diese inklusive der beiden Kühltürme auf einer seefesten Transportbodenverpackung nach HPE Richtlinie und Kundenwunsch verpackt und konserviert.

Edur Pumpen versorgen Kühlanlage und Kühltürme

Die in dieser Rückkühlanlage eingesetzten Pumpen wurden durch die EDUR-Pumpenfabrik Eduard Redlien GmbH & Co. KG geliefert. Es handelt sich hierbei um selbstansaugende Kreiselpumpen. Selbstansaugende Kreiselpumpen sind im Gegensatz zu normalsaugenden Pumpen in der Lage, tieferliegende Gase und Flüssigkeiten selbstständig anzusaugen. Diese Pumpen zeichnen sich durch geringe Ansaugzeiten und somit hohe Wirkungsgrade aus. Dies wiederum gewährleistet einen störungsfreien und zuverlässigen Betrieb der Pumpen und bildet somit die Grundlage für die Funktion der gesamten Rückkühlanlage.

Zur Überwachung dieser Pumpen wurden jeweils direkt nach dem Pumpen Strömungssensoren aus dem Hause IFM verwendet. Diese Geräte erfassen die Strömung nach dem kalorimetrischen Messprinzip. Zusätzlich wird auch die Medientemperatur durch diese Sensoren erfasst.


« zurück