MULTI Kühlsysteme

Multi Kühlsysteme liefern Kühltürme an Siemens

Kuehltuerme_lieferung

Die Multi Kühlsysteme GmbH liefert an die Siemens zwei Kühltürme der KT-A Baureihe. Die Siemens projektiert und fertigt Standardgetriebe für den industriellen Einsatz sowie Schienenfahrzeugantriebe für Hochgeschwindigkeitszüge, Straßenbahnen sowie U- und S-Bahnen.

Die Lieferung der neuen Kühltürme  erfolgt im Austausch für zwei bestehende Kühltürme der Multi Kühlsysteme GmbH, welche seit dem Jahre 1991 bzw. 2002 im Einsatz sind und eindrucksvoll die Langlebigkeit unserer Produkte wiederspiegeln.

Der Aufbau dieser offenen Verdunstungskühltürme aus der KT-A Baureihe besteht aus einem Gehäuse aus GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) und oben angeordneter Axialventilator, welcher sich durch ein spezielles Bionik-Flügelprofil als sehr laufruhig und energetisch günstig erwiesen hat. Die eingesetzten Ventilatoren entsprechen somit der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG. Im Zusammenspiel mit einem passendem Abluftschalldämpfer können mit diesen Ventilatoren die Nachtwerte der Technischen Anleitung zum Schutz gegen Lärm (TA Lärm) für Mischgebiete bei freier Schallausbreitung in einer Entfernung von ca. 55 bis 60 Metern eingehalten werden. Durch diese Schallschutzmaßnahmen kann der einzuhaltende Immissionswert von 45 dB(A) erreicht bzw. unterschritten werden.

Die Wasserverteilung dieser KT-A Baureihe erfolgt in Kunststoffausführung. Es kommen verschmutzungssichere Kunststoffdüsen zum Einsatz und für die Rieseleinbauten finden Hochleistungs-Folienfüllkörper aus Polypropylen Verwendung. Das daraus resultierende geringe Gewicht der Kühltürme bietet unter anderem Vorteile bei der Wahl des Aufstellungsortes.

Die Kühltürme sind speziell für die Außenaufstellung konzipiert und für Wassereintrittstemperaturen bis 65°C geeignet. Die Kühlwassertemperaturen sind entsprechend abhängig von der Umgebungslufttemperatur und –feuchte.  Durch den Einsatz drehzahlgeregelter  Ventilatoren sind die Kühlwassertemperaturen in den definierten Grenzen anpassbar. Der Betrieb der KT-A Kühltürme erfolgt mit reinem Wasser ohne Zusatz von Glykol.

Ein weiterer Vorteil der Multi Kühltürme besteht in der Wartungsfreundlichkeit. Diese wird erreicht durch eine einfache Demontage von Verkleidungsteilen und einer damit guten Zugänglichkeit zu den Verschleißteilen.

Wir bedanken uns erneut bei Siemens für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.


« zurück