MULTI Kühlsysteme

Multi Kühlsysteme GmbH setzt auch 2016 wieder auf den eigenen Nachwuchs und stellt zwei zusätzliche Ausbildungsplätze zur Verfügung

Mit dem Ausbildungsjahr 2016 stellt die Multi Kühlsysteme GmbH zwei weitere Lehrlinge ein und stellt somit die Weichen für die Zukunft. Die beiden Lehrlinge werden in den folgenden anerkannten Ausbildungsberufen ausgebildet:

  • Mechatroniker und
  • Fachkraft für Metalltechnik

Die Investition in die Ausbildung neuer Lehrlinge ist für uns, als Hersteller innovativer Kühltechnik, essentiell zur Sicherung unseres eigenen Fachkräftebedarfs. Dies macht uns unabhängig vom Arbeitsmarkt und sichert so unsere zukünftige Wettbewerbsfähigkeit. Wir wollen auf diese Weise unseren Beitrag leisten und dem drohenden Fachkräftemangel entgegenwirken. Qualifizierte Arbeitskräfte gibt es am derzeitigen Arbeitsmarkt leider immer weniger. Aus diesem Grund ist es für uns als mittelständiges Unternehmen besonders wichtig, geeignetes Personal selbst auszubilden und somit die zukünftigen Fachkräfte möglichst frühzeitig an unser Unternehmen zu binden.

Im Folgenden sollen die beiden Berufsbilder kurz vorgestellt werden:

Mechatroniker

Die Berufsbezeichnung Mechatroniker ist eine Kombination aus Mechanik und der Elektrotechnik bzw. Elektronik, welche durch Elemente aus der Mess-, Steuer-, Regel- und Informationstechnik ergänzt wird. Mechatroniker sind demzufolge sowohl Elektro- als auch Metallfachkräfte. Die Ausbildung ist so ausgerichtet, dass der zukünftige Mechatroniker an elektrischen und an mechanischen Anlagen arbeiten kann und darf. Zur Qualifikation gehört in der 3½-jährigen Ausbildungszeit (welche auf 3 Jahre verkürzt werden kann) demzufolge sowohl die Metallbearbeitung als auch die Elektrotechnik. Zudem werden in der Ausbildung Grundlagen der Hydraulik, der Pneumatik und der Steuerungstechnik vermittelt.

Fachkraft für Metalltechnik

Dieser noch recht junge Ausbildungsberuf umfasst in Summe elf frühere Ausbildungsberufe. Es handelt sich dabei um folgende Berufe: Drahtwarenmacher, Drahtzieher, Federmacher, Fräser, Gerätezusammensetzer, Kabeljungwerker, Maschinenzusammensetzer, Metallschleifer, Revolverdreher, Schleifer und Teilezurichter. Dies bedeutet natürlich, dass eine Fachkraft für Metalltechnik Fähigkeiten und Fertigkeiten aus diesen elf Berufen vermittelt bekommt. Die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik dauert nur zwei Jahre. Im ersten Jahr der Ausbildung werden metalltechnische Grundkenntnisse vermittelt, wie zum Beispiel das Herstellen von Bauteilen und Baugruppen, das Warten von Betriebsmitteln und die entsprechende Einbeziehung der Steuerungstechnik. Im zweiten Ausbildungsjahr erfolgt dann die spezielle Vertiefung des Fachwissens in die jeweils gewählte Fachrichtung.

Für das Jahr 2017 stellen wir 4 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Sollten wir Ihr Interesse an einer Ausbildung bei der Multi Kühlsysteme GmbH geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter:

info@multi-kuehlsysteme.de 


« zurück