Wirtschaftlichkeitsanalyse

Je nach Anwendungsfall und Einsatzort bietet die MULTI Kühlsysteme GmbH effiziente Einrichtungen für die Kühlung von Prozesswasser an. Am Markt stehen hierfür eine Reihe verschiedener Systeme zur Rückkühlung von Prozesswasser zur Verfügung. Folgende Arten von Rückkühlwerken werden durch uns vertrieben:

  • Offener Nasskühlturm
  • Geschlossener Nasskühlturm
  • Trockenkühler
  • Trockenkühler mit Adiabatik
  • Kältemaschine

Ziel der MULTI Kühlsysteme GmbH ist es, die für den jeweiligen Anwendungsfall und den dazugehörigen Aufstell- bzw. Einsatzort effizienteste und über die definierte Laufzeit wirtschaftlichste Rückkühlanlage zu konzipieren. Um diesem Anspruch noch gezielter gerecht werden zu können, hat die MULTI Kühlsysteme GmbH gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Dr.-Ing. Markus Nickolay eine Software entwickelt, die es ermöglicht verschiedene Bauformen bzw. Arten von Rückkühlwerken im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Energiebedarf zu vergleichen.

Die MULTI Kühlsysteme GmbH wird mit dem Softwaretool, welches speziell auf die Belange des Unternehmens zugeschnitten ist, in die Lage versetzt für den Kunden und somit den Endverbraucher eine energetisch optimale Lösung für Rückkühlwerke anzubieten. Neben den Anschaffungskosten sind die laufenden Betriebskosten, speziell für die angepasste Kühlwasseraufbereitung nach der 42. BImSchV, für die Wirtschaftlichkeit der Anlagen von sehr großer Bedeutung.

Mit Hilfe der neuen Auslegungssoftware können verschiedene Arten von Rückkühlwerken anhand von den Parametern Kühlleistung, Vor- und Rücklauftemperaturen, verfügbarer Aufstellfläche etc. verglichen werden. Kommen mehrere Systeme in Frage, ist die Betrachtung der Wirtschaftlichkeit eine wichtige Entscheidungshilfe. Zusätzlich wird dies durch eine Bewertung der CO2-Bilanz ergänzt, um klimapolitische Forderungen umzusetzen.

Die MULTI Kühlsysteme GmbH erweitert durch den Einsatz der Software Ihr Leistungsportfolio und wird in die Lage versetzt Ihren Kunden in der Prozesskühlung optimale Lösungen anbieten zu können. Durch die gezielte Konzeption und Planung sind Rückkühlwerke ein wirtschaftlicher Beitrag zur Bereitstellung der erforderlichen Kühlenergie von Gebäuden und energetischen Prozessen. Die Vielfalt der angebotenen Systeme erlaubt es, für jedes Projekt verschiedene Alternativen auszuarbeiten, welche im Anschluss durch eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung optimiert werden.

Die Betrachtung der Lebenszykluskosten und die Bewertung der CO2-Bilanz geben zusätzliche Entscheidungshilfen für den Endanwender, um die für den vorgegebenen Anwendungsfall optimale „MULTI Kühl Lösung“ zu finden.

Kontaktieren Sie uns hier, unsere Spezialisten melden sich umgehend und wir lösen gemeinsam Ihr Anliegen.

MULTI Kühlsysteme zählt zu den führenden Anbietern für Prozesskühlung im industriellen Bereich.

Glasindustrie

Egal ob ESG (Einscheibensicherheitsglas), VSG (Verbundsicherheitsglas) oder anderen Glasarten die Herstellung von Glas ist nur durch Wärme möglich. Der Wechsel von flüssig zu fest kann aber nur durch aktive Kühlung erfolgen.

Metallverarbeitende Industrie

Ob Draht ziehen, Profile walzen oder das Abgießen von Gussstücken überall entsteht Wärme, die abgeführt werden muss. Mit unseren Leistungen im Bereich Engineering und Anlagenbau helfen wir unseren Kunden kosteneffizient zu fertigen.

Ofenhersteller / Autoklaven

Bei der Herstellung von Compositwerkstoffen werden zwei Dinge benötigt Druck und Wärme. MULTI Kühlsysteme als kompetenter und langjähriger Partner im Anlagenbau liefert kundenoptimierte Kühlsysteme für Industrieöfen und Autoklaven.

Chemische Industrie

Chemische Prozesse unterliegen meist einer starken Abhängigkeit gegenüber Temperatur. Um eine konstante Prozesstemperatur zu gewährleisten ist eine aktive Kühlung unerlässlich für den stabilen Ablauf der chemischen Reaktionen.

Solarindustrie

Bei der Herstellung von sogenannten Wavern (Bauteile für Solarpanels) kommt es zu Freisetzung von Wärme. Um diese Wärme kosteneffizient abzuführen und eine Verschmutzung des Prozesswassers zu vermeiden setzen wir auf Wärmetauscheranlagen.

Schaumstoff- & Kunststoffhersteller

Ob Schaumstoff für Polstermöbel, Styroporformteile für die Automobilindustrie oder Kunststoffverpackungen überall dort muss Prozesswärme abgeführt werden. Wir schaffen Prozesssicherheit und tragen aktiv zur hohen Qualität der Endprodukte bei.

Wir sind persönlich für Sie da

Dipl. Ing. Arch. Kathleen Schremmer-Torresi

Geschäftsführende Gesellschafterin

E-Mail schreiben

Kontakt Mannstadt

Dipl. Ing. (FH) Stefan Mannstadt

Geschäftsführer Technik

E-Mail schreiben

Kontakt Nestler

Dipl. Ing. (BA) Sebastian Nestler

Prokurist, Produktionsleiter und Service

E-Mail schreiben

So einfach geht's zur Wunschanlage

Die richtige Kühlanlage spart Ihnen Zeit, Geld und Nerven. Wir helfen Ihnen, die optimale Lösung für Ihre Anlage zu finden.

Jetzt Wunschanlage konfigurieren

Unser Credo: Alles aus einer Hand

Von der Lieferung einzelner Komponenten bis zur Durchführung von Gesamtprojekten liegen bei MULTI Kühlsysteme die Bestandsaufnahme, Gesamtplanung, technische Bearbeitung, Fertigung, Montage, Steuerung mit Programmierung, Inbetriebsetzung und After Sales Service in einer Hand.

Winning Plastics

Note: 1,2

12/2022

Air Liquide GmbH

Note: 1,2

12/2022

EURO-COMPOSITES® S.A.

Note: 1,4

11/2022

BASF Schwarzheide

Note: 1,0

11/2022

Flanschenwerk Bebitz GmbH

Note: 2,3

11/2022

Georg Fischer Casting Solution

Note: 1,1

11/2022

QSIL SE

Note: 1,0

10/2022

Bosch Rexroth

Note: 1,0

10/2022

Engl-Glas

Note: 1,0

10/2022

Nabertherm GmbH

Note: 1,3

09/2022

G&M VACUTHERM

Note: 1,3

09/2022

Parker Hannifin

Note: 2,0

08/2022

MGG Herzogenburg

Note: 1,0

08/2022

Flender Industriegetriebe GmbH

Note: 1,1

08/2022

Herbrig und Co. GmbH

Note: 1,0

07/2022

HK Präzisionsteile

Note: 1,4

07/2022

PQ Corporation GmbH

Note: 1,0

07/2022

Avient Colorants

Note: 1,0

07/2022

Feintool System Parts Most s.r.o

Note: 1,1

06/2022

Auerhammer Metallwerk

Note: 1,6

06/2022

Eaton Germany GmbH

Note: 1,3

06/2022

Magna Powertrain

Note: 2,0

06/2022

DLB Oberviechtach

Note: 1,0

05/2022

Renk AG Augsburg

Note: 1,0

04/2022

CIECH Soda Deutschland

Note: 1,0

03/2022

Saint Gobain

Note: 1,0

01/2022

Thyssenkrupp

Note: 1,2

01/2022

Interpane AG

Note: 1,0

01/2022

Kurtz Ersa

Note: 1,2

01/2022

Raesch Quartz GmbH

Note: 1,0

12/2021

Zschimmer und Schwarz

Note: 1,1

12/2021

FVH Folienveredelung GmbH

Note: 1,0

12/2021

G&M VACUTHERM

Note: 1,0

12/2021

Pino Automotive

Note: 1,1

12/2021

Jenoptik

Note: 1,0

11/2021

Caleoglas Berlin

Note: 1,6

11/2021

OHLRO Hartschaum GmbH

Note: 1,0

11/2021

ESF Riesa

Note: 1,0

10/2021

Gottlieb Binder GmbH & Co. KG

Note: 1,3

10/2021

Air Liquide Deutschland GmbH

Note: 1,2

10/2021

Nabertherm GmbH

Note: 1,0

09/2021

LMG Manufacturing GmbH

Note: 1,0

09/2021

schwartz GmbH

Note: 1,5

09/2021

Flender Industriegetriebe GmbH

Note: 1,0

09/2021

Härtewerk Chemnitz

Note: 1,0

09/2021

Parker Hannifin

Note: 1,3

08/2021

TechnoGuss GmbH

Note: 1,0

08/2021

Flender Industriegetriebe GmbH

Note: 1,3

08/2021

SMK Oberflächenveredelung

Note: 1,0

07/2021

FEM Freiberg

Note: 1,2

06/2021

Ilsenburger Grobblech GmbH

Note: 1,1

06/2021

Feuer Powertrain GmbH & Co.KG

Note: 1,0

06/2021

Pino Automotive

Note: 1,0

06/2021

Cellpack Radeberg

Note: 1,0

06/2021

Ronal Technologie GmbH

Note: 1,1

06/2021

Bell Flavers Leipzig

Note: 1,0

06/2021

Leuna Harze

Note: 1,4

06/2021

Laborchemie Apolda

Note: 1,7

06/2021

H+W Arnstadt GmbH

Note: 1,2

06/2021

Track Tec Coswig

Note: 1,2

05/2021

CIECH S.A.

Note: 1,0

05/2021

DB Netz AG - Schwandorf

Note: 2,0

05/2021

Feintool System Parts Oelsnitz GmbH

Note: 1,0

05/2021

G. Siempelkamp GmbH & Co. KG

Note: 2,1

05/2021

Raesch Quartz GmbH

Note: 1,0

05/2021

Group Schuhmacher

Note: 1,5

04/2021

Gießerei Lößnitz

Note: 1,0

03/2021

CI Composite Impulse GmbH & Co.

Note: 1,1

02/2021

ESKA Automotive GmbH

Note: 1,1

01/2021

Carbon Super Parts

Note: 1,2

11/2020

DLB Oberviechtach

Note: 1,1

11/2020

Renk AG Augsburg

Note: 1,0

10/2020

Zschimmer und Schwarz

Note: 1,1

09/2020

ENGL - GLAS Ges.m.b.H.

Note: 1,0

09/2020

G&M VACUTHERM

Note: 1,0

08/2020

Biogasanlage Bad Köstritz

Note: 1,0

08/2020

FVH Folienveredelung GmbH

Note: 1,1

08/2020

BASF Schwarzheide

Note: 1,0

08/2020

Härtewerk Chemnitz

Note: 1,3

08/2020

Linde Engineering

Note: 1,1

08/2020

KBE Elektrotechnik GmbH

Note: 1,3

07/2020

SMK Oberflächenveredelung

Note: 1,0

07/2020

Auerhammer Metallwerk

Note: 1,0

07/2020

DLB Berlin

Note: 1,0

07/2020

Nabertherm GmbH

Note: 1,0

07/2020

Flachglas Torgau GmbH

Note: 1,2

06/2020

ZSCHIMMER UND SCHWARZ

Note: 1,2

06/2020

LOESCHE GmbH

Note: 1,1

06/2020

Interpane Glas Industrie AG

Note: 1,0

06/2020

VON ARDENNE GmbH

Note: 1,0

06/2020

Saint-Gobain Polen

Note: 1,3

03/2020

DLB Berlin

Note: 1,0

02/2020

Linde AG

Note: 1,1

02/2020

IMA Dresden

Note: 1,1

01/2020

Bosch Rexroth

Note: 1,3

05/2019

Zu den Kundenbewertungen