MULTI Kühlsysteme

Offene Edelstahl-Kühltürme KAD

Offene Edelstahl-Kühltürme KAD
Offene Edelstahl-Kühltürme KAD
Offene Edelstahl-Kühltürme KAD

Einsatzbereiche und Merkmale

Offene Edelstahl-Kühltürme KAD
  • Industrielle Anwendungen in allen üblichen Branchen
  • Für Außenaufstellung
  • Wassereintrittstemperaturen bis 75°C
  • Kühlwassertemperaturen abhängig von Umgebungslufttemperatur und -feuchte; durch Drehzahlregelung der Ventilatoren regelbar
  • Betrieb mit reinem Wasser (ohne Glykol)
  • Konstruktion für beste Ausnutzung der Aufstellfläche
  • Geringer Platzbedarf
  • Niedrige Betriebskosten
  • Einfache Handhabung und Wartung
  • Durch hohe Leistungsdichte sind niedrige Kühlwassertemperaturen möglich
  • Sonderkonstruktionen und Einbauten sind möglich
  • Einfache Aufstellung
  • Geringes Gewicht

Aufbau

  • Gehäuse aus Chrom-Nickel-Stahl (Edelstahl)
  • Oben angeordneter Hochleistungs-Axialventilator
  • Luft wird durch den Kühlturm „gesaugt“
  • Wasserverteilung mit Edelstahlrohren
  • Verschmutzungssichere Kunststoff-Sprühdüsen
  • Rieseleinbauten als Hochleistungs-Folienfüllkörper aus Polypropylen
  • Hochwertige Drehstrom-Asynchronmotoren nach IEC 34-1 mit Aluminium-Spritzgussgehäuse
  • Motoren mit 2 Drehzahlen oder mit 1 Drehzahl für
    Betrieb mit Frequenzumformer zur Leistungsregelung

Wirkungsweise

Der Verdunstungskühlturm (kurz Kühlturm) ist ein nasser Wasser-/Luft-Wärmetauscher. Im offenen Kühlturm wird das zu kühlende Wasser in direkten Kontakt mit der Luft gebracht. Bei diesem, meist im Gegenstrom verlaufenden Vorgang, gibt das herabfließende Wasser durch Verdunstung und Konvektion die Wärme an die aufsteigende Luft ab. Im Kühlturm wird das Wasser mittels Düsen gleichmäßig über Rieselkörper (Füllkörper) verteilt.

Durch den Verdunstungsprozess entstehen Wasserverluste. Diese Verluste müssen dem Kreislauf an geeigneter Stelle wieder zugeführt werden. >> Kühltürme: Detaillierte Infos zum Sortiment <<